4 Tipps für friedvolle (Vor-) Weihnachtstage

Nur noch 13 Tage, dann kommt das Christkind zu uns ins Hotel am See****Die Forelle. Haben Sie schon alles vorbereitet oder stehen Sie nun an dem Punkt, an dem es stressig wird und noch so viel zu tun ist? Wir sagen Ihnen: Es gibt keinen Grund zur Panik! Mit diesem Blog verraten wir Ihnen 4 Tipps für eine harmonische Vorweihnachtszeit – und damit es weniger hektisch und gleichzeitig genussvoll wird.

 

1. Tipp: Brainstorming & Checkliste schreiben

Nehmen Sie sich etwas Zeit, z. B. ca. 1 Stunde am Abend, ein Blatt Papier und einen Stift. Notieren Sie sich alles, was Sie rund um Ihr Weihnachtsfest benötigen. Geschenke, Lebensmittel, Christbaum, Kerzen etc. … Einfach drauf los schreiben. Wenn Sie dieses Brainstorming gemacht haben, sortieren Sie das Notierte nach Wichtigkeit und ordnen Sie es Kategorien und bestimmten To-Dos zu. Sie werden sehen, im Handumdrehen entsteht ein topstrukturierter Plan, mit allem, was Sie brauchen und wann Sie Erledigungen machen sollten. Gerne können Sie auch das Glühweintrinken am Christkindlmarkt als fixe Aufgabe einbauen, so kommt Abwechslung hinein, denn schließlich soll es ja nicht stressig, sondern entspannt und genussvoll werden.

Foto: pexels.com/Tirachard Kumtanom

Weihnachtswünsche? Gleich notieren! (Foto: pexels.com/Tirachard Kumtanom)

 

2. Tipp: Vorab planen, Hektik ersparen

Überlegen Sie sich am besten schon im Vorhinein, welches Festmenü Sie am Heiligen Abend und/oder an den Weihnachtsfeiertagen kochen möchten. Denn, wenn Sie nämlich schon jetzt, also noch vor dem großen Shoppingrummel in den Kaufhäusern, das Wichtigste einkaufen, haben Sie zum Schluss hin weniger Stress, alle Zutaten zu bekommen. Die frischen Zutaten können Sie natürlich kurz zuvor besorgen. Und sollten Sie noch keine Menü-Idee haben, hier ist einer unserer Tipps für ein köstliches Weihnachtsfestmenü:

Vorspeise:
Prosciutto auf Melone mit Grissini und Parmesanspänen
***
Suppe:
Klare Rindsuppe mit Frittaten oder Grießnockerln
***
Hauptspeise:
Maishendlbrust auf Portweinsauce mit Pilz-Risotto
(oder Polenta) und Wintergemüse
Fleischlose Alternative:
Gebackener Camembert mit Preiselbeeren und Petersilienkartoffeln
***
Dessert:
Schokotörtchen mit flüssigem Kern,
dazu Vanilleeis & heiße Beeren

Wenn Sie gerne diese Rezepte oder andere Vorschläge wünschen, können Sie uns gerne kontaktieren und uns eine Anfrage schicken.

photo-by-acharaporn-kamornboonyarush-from-pexels_blur-blurred-bokeh-10287231-e1544443910838.jpg

Besondere Geschenke für besondere Menschen (Foto: pexels.com/Acharaporn Kamornboonyarush)

3. Tipp: Geschenke & Gutscheine rechtzeitig besorgen

Jedem von uns ist es bestimmt schon einmal passiert, dass wir am 23.12. noch ein letztes Geschenk besorgen mussten. Doch wenn Sie vorab eine To-Do-Liste geschrieben haben, dann bleibt Ihnen noch genug Zeit, die restlichen Geschenke einzukaufen. Oder vielleicht basteln oder gestalten Sie etwas selbst? Hat man schon konkrete Geschenkideen, so lassen sich deren Besorgungen gut einplanen. Wenn man aber noch keine Idee hat oder man einem besonderem Menschen eine besonders große Freude machen möchten, dann haben wir hier den perfekten Geschenktipp: Unsere Forelle-Gutscheine sind das perfekte Weihnachtsgeschenk, aber auch zu jeder Zeit für jeden Anlass geeignet. Ob Wert- oder Leistungsgutschein, unsere Gutscheine können Sie bequem von zuhause aus gestalten und bestellen. Damit verschenken Sie nicht nur ein Lächeln, sondern ein Stück Urlaubsglück am See.

 

4. Tipp: Gemeinsam dekorieren & Christbaum schmücken

Bringen Sie Groß und Klein zusammen und unterstützen Sie das liebe Christkind beim Dekorieren des Hauses und beim Schmücken des Weihnachtsbaumes. Bei uns im Hotel Forelle wird sogar der kleine Constantin fleißig mithelfen. Machen Sie es sich gemütlich, zünden Sie ein paar Kerzen an und spielen Sie Ihre liebste Weihnachtsmusik ab. Sammeln Sie alles zusammen, womit Sie Ihr Zuhause gerne schmücken möchten. Vielleicht basteln Sie sogar selber die einen oder anderen dekorative Stücke, z. B. gemeinsam mit Ihren Kindern? Besonders schön sind Schneesterne für die Fenster, kleine Engelchen als Schmuck für den Christbaum oder große und kleine Sterne, die die Weihnachtskrippe verzieren. Was auch immer Sie tun, machen Sie es mit Freude und lassen Sie sich vom Weihnachtszauber faszinieren.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit diesen 4 Tipps ein wenig Weihnachtsgefühl nach Hause liefern und Ihnen helfen, sich bewusst Zeit für die schönen Dinge während der Adventzeit zu nehmen. So, und wir am Millstätter See gehen jetzt Kekse backen 😊 Bis bald und noch eine schöne Zeit!

Herzlichst,

Ihre Stefanie Aniwanter
& das gesamte Forelle-Team

Advertisements

„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt …“

„ …erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür.“

Groß und Klein kennen ihn – den bekannten Reim für die Vorweihnachtszeit. Besonders bei Kindern ist dieser Spruch (kann auch gesungen werden) beliebt, denn mit jeder entzündeten Kerze am Adventskranz steigt die Vorfreude aufs Weihnachtsfest. Die Adventszeit ist besinnlich, gemütlich und soll uns Kraft geben. Besinnen wir uns auf die wichtigen Werte wie Gesundheit, Zufriedenheit und Zusammenhalt. Vor allem wir Erwachsenen sollten die Alltagshektik hinter uns lassen und die kindliche Vorfreude wieder in uns erwecken. Wie wir das bei uns am Millstätter See tun, möchten wir Ihnen nun anhand dieser 3 Schritte verraten.

1. Schritt: Zur Ruhe kommen

Der erste Schritt in Richtung Weihnachtsambiente ist, bewusst zu versuchen, Stress und Hektik im Alltag zu reduzieren. Wichtig ist, dass Sie nicht nur hin- und herspringen – hier ein Termin, dort eine Verabredung –, sondern einen Gang zurückschalten.  Auch ein gutes Zeitmanagement kann dabei hilfreich sein. Aber, fangen Sie erstmal klein an. Nehmen Sie sich abends eine Stunde Zeit für sich, z. B. zum Musikhören, Buchlesen oder um einen Spaziergang an der frischen Luft zu machen. So kann man besser abschalten und die Gedanken auf Weihnachten richten. Bei uns in Millstatt bietet sich beispielsweise die Seepromenade perfekt zum Spazieren an. Oder Sie entspannen in unserer Seeoase und gönnen sich eine Wohlfühlbehandlung im Spa- und Beautybereich. Das tut Körper und Geist richtig gut!

Bei einer Massage zur Ruhe kommen

2. Schritt: Auf Weihnachten einstimmen

Nun sind wir etwas zur Ruhe gekommen, können wieder mehr Gelassenheit an den Tag legen und sind offener für die adventlichen Eindrücke in unserer Umgebung. Und es gibt viele Wege, sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen: Weihnachtslieder singen, Geschichten erzählen und ihnen lauschen, Kekse backen, Christbaumschmuck basteln, Krippenausstellungen besuchen u. v. m. Was auch immer Sie am liebsten tun, tun Sie es mit Freude und nehmen Sie sich bewusst Zeit, um den Weihnachtszauber zu spüren. Wir im Hotel am See****Die Forelle setzen uns besonders gerne vorm Kamin zusammen, trinken eine heiße Tasse Tee, lesen uns gegenseitig schöne Weihnachtsgeschichten vor und lauschen dem Knistern des Feuers. Eine andere Möglichkeit ist, sich weihnachtliche Düfte ins Haus zu holen. Einfach Kekse backen und schon zieht der Duft der köstlichen Weihnachtsbäckerei durchs Haus. Aber es gibt auch unterschiedlichste ätherische Öle, die in einer Duftlampe eine besonders harmonische Atmosphäre schaffen. Ideal dafür sind Öle mit dem Duft von Fichtennadeln, Orange, Zimtrinde oder Bratapfel. Wenn da nicht echte Weihnachtsstimmung aufkommt!?

Köstliche Adventzeit mit Punsch & Keksen

Adventlicher Genuss am See

Es gibt Menschen, die in der Vorweihnachtszeit fasten wollen, weil sie sagen, dass an den Weihnachtsfeiertagen so viel gegessen wird. Aber was ist dann mit all den guten Weihnachtskekse, dem köstlichen Glühwein und Punsch und den heißen Maronis? Und überhaupt: Wir sollten die Adventzeit nutzen, um neue Kraft zu tanken, und dazu gehört nun mal ein gutes Essen. Unser Tipp: Der Adventbrunch bei uns im Hotel am See****Die Forelle. An den Sonntagen 02., 09. und 16.12.2018 können Sie sich von 08.00 bis 14.00 Uhr auf köstliche Brunch-Spezialitäten und adventliche Speisen freuen. Kosten € 32,00 pro Person. Gleich Platz reservieren.

Romantische Stunden am See

3. Schritt: Romantik am See erleben

Die Adventzeit ist ruhig, idyllisch und romantisch. Vor allem bei uns am Millstätter See. Denn die Dörfer rund um den See verwandeln sich in der Vorweihnachtszeit zu Plätzchen, deren Adventzauber man unbedingt einmal erlebt haben muss. Nicht weit von unserem Hotel entfernt findet sich die Feuerinsel im Millstätter See – das Kap4613 –, die im Advent zu einer  schwimmenden Weihnachtsterrasse und Lichterinsel wird. Dort findet auch das alljährlich, vorweihnachtliche Sonnwendfeuer am 22.12.2018 statt. Weitere romantische Adventmärkte werden in den Nachbarorten wie Spittal an der Drau oder in Radenthein geboten. Und sogar bei uns im Hotel am See****Die Forelle gibt es einen Adventmarkt. Genießen Sie eine Tasse Glühwein oder Punsch, verkosten Sie köstliche Maroni oder Kekse, wärmen Sie sich an offenen Feuerstellen und kommen Sie mit anderen Gästen und Freunden in schöne Gespräche.

Konnten wir Sie nun ein wenig in Weihnachtsstimmung bringen? Sehr schön. Jetzt hoffen wir, Sie bald bei uns im Hotel Forelle am Millstätter See begrüßen und gemeinsam mit Ihnen eine besinnliche Adventzeit genießen zu dürfen.

Herzlichst,

Ihre Stefanie Aniwanter
mit dem gesamten Forelle-Team

Mathias plaudert aus: Er ist f(r)isch verliebt!

Nanu, was ist denn hier los? Seniorchef Mathias ist frisch verliebt? Nein, nein… naja, oder doch, natürlich in seine liebe Ehefrau Christa. Aber worauf wir nun hinaus wollen ist, dass Mathias Fisch-verliebt ist. Er ist geboren, um zu fischen, so … Weiterlesen