Ein ganz persönliches Geschenk für den Valentinstag

Haben Sie genug von roten Herzen und langweiligen Liebeskarten? Unser Gruß aus der Küche, ist die perfekte Alternative.

Kärntner Eisreindling mit Bienenhonig

 Zutaten (für 2 Personen)
Kärntner Eisreinling

Kärntner Eisreinling

Für die Parfaitmasse:

3 Eier
1 Dotter
3 EL Bienenhonig
1 TL Vanillezucker
Zitronensaft
450 ml Schlagobers (Schlagsahne)

 Für die Fülle:

50 g Rosinen (in Rum einweichen – 1Stunde)
60 g Wahlnüsse (gerieben)
1 EL Honig
Zimt (nach Geschmack)

Die Weichselsauce – die perfekte Kombination

1 Packung Weichselkompott (entkernt)
2 EL Speisestärke (gestrichen)
2 Esslöffel Wasser
1 Packung Vanillezucker

Zubereitung Parfait:

Für die Parfaitmasse Eier mit Dotter, Honig, Vanillezucker und einem Spritzer Zitronensaft über Wasserdampf schaumig schlagen. Die Masse anschließend im Eisbad (fünf Minuten) kalt schlagen und das geschlagene Obers vorsichtig unterheben. Für die Fülle alle Zutaten vermischen. Die kleinen Gugelhupfformen mit Frischhaltefolie auslegen. Die erste Schicht Parfaitmasse einfüllen, dann eine Schicht der Fülle darüber streuen. Diesen Vorgang zwei bis drei Mal wiederholen, bis die Masse aufgebraucht ist. Den Reindling für mindestens sechs Stunden in den Tiefkühler stellen. Vor dem Servieren etwas antauen lassen, Gugelhupfform stürzen und mit einem Fruchtspiegel oder einer Weichselsauce servieren.

Für die Weichselsauce:

Das Weichselkompott abseihen und den Saft auffangen (Saft ergibt etwa 350 ml). Die Stärke mit dem Wasser verrühren. Den Weichselsaft mit dem Vanillezucker verrühren und aufkochen. Die Stärkemischung einrühren und unter ständigem Rühren etwa eine Minute lang köcheln lassen. Danach die Weichseln untermischen, kurz ziehen lassen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
Unser Tipp: Ergänzend zum Kärntner Eisreindling, serviert sich hervorragend ein Gutschein für ein „Dinner 4 two“ aus der Forelle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s