Wussten Sie schon…

Haben Sie sich schon mal gefragt, woher die Kichererbse – Cicer arietinum – Ihren lustigen Namen hat?
Ganz einfach: Kicher geht auch das lateinische Wort „cicer“ zurück, was soviel wie Erbse heißt. Also hat das Wort Kichererbse die Bedeutung „Erbsenerbse“ und ist somit ein typisches Beispiel, wo ein Wortteil einfach zu viel ist. Die Zusatzbezeichnung „arietinum“ heißt „widderartig“ und wird darauf zurückgeführt, dass die Samen einer Kichererbse bei genauerem Hinsehen die Form eines Widderkopfes haben.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s