Ausgeplaudert: Das Wandern ist der Christa’s Lust

KW, Zupanc Sommer

(C) KW | Zupanc

Bereit für den Wandersommer am Millstätter See? Perfekt, denn das traumhafte Wandergebiet in den Nockbergen lädt sowohl zum gemütlichen als auch zum sportlich ambitionierten Erkunden in den Bergen ein. Aber auch rund um den See kann man das Naturparadies erwandern. Da es so viel zu entdecken gibt und man dabei manchmal den Überblick verliert, möchten wir Ihnen nun ein paar „wanderbare“ Tipps für Ihren Sommerurlaub bei uns im Hotel am See****Die Forelle mitgeben. Und das Highlight ist: Unsere Seniorchefin Christa verrät ihre persönliche Lieblingswanderung, und zwar jene zur Lamprechthütte.

 

Ein Naturjuwel zwischen Berg und See – die Nockberge

Es gibt ihn bereits seit 1987 – den Nationalpark Nockberge und er liegt inmitten einer der ältesten Mittelgebirgsformationen Europas. Es ist ein unschätzbares Naturparadies und eine alpenländische Heimat für unzählige Tier- und Pflanzenarten. Im Jahre 2012 wurde der Nationalpark dann in einen Biosphärenpark nach Konzept der UNESCO umgewandelt. Gemeinsam mit dem angrenzenden Biosphärenpark Lungau umfassen beide eine Fläche von unglaublichen 184 km². Das ist doch wirklich viel Platz für Pflanzen, Tiere und Menschen, letzteres dann, wenn es um die Erholung in der Natur geht. Und eines verraten wir Ihnen jetzt schon: Egal, welchen Teil des Biosphärenparks Sie erkunden, Sie werden staunen, wie schön der Blick auf die umliegende Bergwelt und den Millstätter See ist!

Nockberge_Franz Gerdl

(C) KW | Franz Gerdl

Kärnten als „wunderbar wanderbares“ Urlaubsdomizil

Welcher Wandertyp sind denn Sie? Genüsslich entlang des Sees, moderat entspannt zu einer Alm oder doch lieber sportlich herausfordernd auf einen Gipfel? Welcher Typ auch immer Sie sind, in der Urlaubsregion rund um den Millstätter See kommen Sie voll auf Ihre Kosten. Das Wandergebiet liegt zwischen 600 und 2000 Höhenmetern und vor allem das sonnige Hochplateau (auf 800 hm) beeindruckt mit den gemütlichen Wanderwegen und einem atemberaubenden Ausblick auf den See. Besondere Gipfelmomente erleben Sie, wenn Sie sich einer alpinen Tour auf der Millstätter Alpe annehmen. Für uns im Hotel am See****Die Forelle ist es wichtig, dass Sie rund um Ihren Wanderurlaub alles haben, was Sie sich wünschen und brauchen. Deshalb bieten wir einen speziellen Wander-Service, der von Transfer über Lunchpaketen bis hin zum Verleih von Wanderstöcken etc. allerhand umfasst.

Unsere „wanderbaren“ Tipps für Ihren Urlaub in Kärnten

  • Kulturell historisch wird’s auf dem Villenweg Millstatt: Der Weg führt Sie durch den Ortskern Millstatt und an 19 Villen aus adeliger und kaiserliche Zeit vorbei. Mehr Infos.
  • Perfekt für Familien: Familienwanderung zum Egelsee – ein schöner, nicht steiler Waldwanderweg, der zum wohltuenden Moorsee führt. Mehr Infos.
  • Meditativ und besinnlich: Der Domitian-Pilgerweg Millstatt führt an 6 Stationen mit christlichen Kulturdenkmälern und idyllischen Orten vorbei. Der Pilgerweg kann in 3 Teilstrecken eingeteilt werden: (1) Wer bin ich? (2) Warum gehe ich? (3) Wohin führen mich meine Schritte? Mehr Infos.
  • Weitere Wander-Tipps gibt’s hier.

Christa’s Wandertipp und Lieblingsplätzchen

Sie liebt die Natur, sie liebt die Berge und sie liebt das Aktivsein – die Rede ist von der Seniorchefin, unserer lieben Christa. Die kennt die Region um den Millstätter See besser als sonst jemand und kann dementsprechend tolle (Geheim-)Tipps rund ums Wandern und Infos zur Region liefern. Und heute verrät Christa uns bzw. Ihnen, welche ihre persönliche Lieblingswanderung ist und warum.

IMG_7018„Beim Wandern kann ich besonders gut abschalten und tu gleichzeitig etwas für meine Gesundheit.“, so Christa – und ihre Augen leuchten schon, noch bevor sie zu erzählen – besser gesagt, zu schwärmen beginnt.

„Es ist eigentlich nichts Großes, dass man sich in der Natur bewegt, aber gerade in dem Kleinen liegt der große Schatz. Es gibt so viel neue Kraft, vor allem, wenn man in den Bergen sein darf. Und, wenn man sich in einem Wandergebiet befindet, dass Berg- und Seepanorama vereint, dann gibt es wohl kaum etwas Schöneres.“

So, aber was ist nun Christas liebste Wanderung, bei der die Seniorchefin so gut abschalten und die Natur in vollen Zügen genießen kann? Es ist die Wanderung zur Lamprechthütte. Los geht es bei der Schwaigerhütte auf der Millstätter Alm. Diese bzw. den dort zu findenden großen Parkplatz erreicht man auch mit dem Taxi oder PKW. Dann beginnt die Wanderung über die Alexander Hütte zur Millstätterhütte und weiter über das Thörl.

Tourismusverband Lieser-Maltatal

(C) Tourismusverband Lieser-Maltatal

„Dort ist es einfach magisch, das kann man eigentlich nicht in Worte fassen“, sagt sie, während sie in Gedanken den genannten Wanderweg entlangmarschiert.

Nach einem leichten Abstieg geht es über den Nöringsattel auf einem ebenen Wanderweg zur Lamprechthütte. Dort wartet bereits eine schmackhafte Auswahl an Kärntner Schmankerl auf die Wanderfans. Christa liebt die g’schmackige traditionelle „Brettljause“.

KW Michael Seyer

(C) KW | Michael Seyer

Danach besteht die Möglichkeit, den Weg wieder zurück zu gehen oder sich vom Almtaxi abholen zu lassen. Die gesamte Gehzeit (hin & retour) beträgt 5–6 Stunden.

Interessiert an dieser Wanderung? Christa steht Ihnen im Hotel am See****Die Forelle gerne mit Tipps und guten Ratschlägen zur Seite und freut sich, wenn diese Wanderung auch zu Ihrer persönlichen Lieblingswanderung wird 😊

Na, haben wir nun auch Ihre Wanderlust geweckt? Und wie wär’s, wenn Sie bald selbst das ein oder andere besondere Plätzchen rund um den Millstätter See erwandern könnten?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns im Hotel am See****Die Forelle und hoffen, dass wir Ihnen mit so manchen Tipps einen „wanderbaren“ Urlaub ermöglichen können.

Herzlichst,

Ihre Stefanie Aniwanter

Mit dem gesamten Forelle-Team

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s